LAND UND LEUTE

Mouans Sartoux

Mouans Sartoux liegt zwischen Cannes und Grasse auf der „route des parfums“. Der Ort, der sich um seine Kirche und das Schloß aus dem 15. Jahrhundert gruppiert, ist zu einem Zentrum der Gegenwartskunst geworden. Mouans Sartoux vereint moderne Kultur und den Respekt vor der Tradition. Die alte Tradition, von der der Ort voll ist, erkennt man, wenn man in den kleinen Sträßchen oder im Schlosspark spazieren geht.
Irgend etwas passiert immer in Mouans Sartoux: Blumenkorso, Karneval, Fête du miel (Honigfest), das Festival des Buches oder der Salon de la Photo.
Der Ort verfügt über alle modernen Einrichtungen, die für ein modernes Leben unabdingbar sind: Geschäfte, Märkte, Schulen, Kindergarten, Gymnasium, Stadion und 18-Loch-golfplatz.
Mouans Sartoux ist mit Cannes, Mougins und Grasse durch eine Schnellstraße und durch eine Buslinie verbunden.

„L'arrière-Pays, charmant et authentique“
(source: Nice Matin, mardi 28juin 2011, immobilier l'hebdomadaire)

„Wenn Sie Immobilieneigentümer werden wollen, Ihnen die Preise aber zu hoch sind, bedenken Sie das Hinterland („arrière-pays“) als Standortalternative. Im Gefolge der Zinserhöhnung hat sich sowohl im Var, als auch im Departement Alpes-Maritimes ein neues, „gerechteres“ Preisniveau herausgebildet, das den Marktzugang für den Käufer erleichtert.

Schluss mit dem Stress, den Problemen, einen Stellplatz zu finden und dem Leben zu Fünft in einer 3-Zimmer-Wohnung. Das Hinterland bietet Ruhe, gute Lift, ein Stück Garten, um etwas Gemüse anzubauen und schließlich den Charme der kleinen Dörfer / Orte. Sicher, die Städte mit ihrem Angeboten und Möglichkeiten sind nicht mehr in unmittelbarer Reichweite, dafür bietet aber das Hinterland andere, nicht weniger interessante Möglichkeiten.

Zuerst die Kosten des Wohnens: Für den Preis einer 3- oder 4-Zimmer-Wohnung in Nizza ist es möglich, ein Haus mit Garten im Hinterland zu kaufen mit dem zusätzlichen Vorteil, dass das Wohngeld wegfällt! Nach einem schwierigen Jahr 2009 hat der Immobilienmarkt in 2010 wieder Farbe bekommen mit einer großen Zahl von Verkäufen von Hauptwohnsitzen (+33% Verkäufe im 3. Quartal 2010 im dep. Alpes-Maritimes). Diese Belebung hat eine Reihe von Gründen: Zinsen auf historisch einmalig niedrigem Niveau, zahlreiche öffentliche Hilfsprogramme zur Unterstützung der Bildung von Wohnungseigentum und schließlich das sichere Wissen um den Umstand, an der Côte d'Azur in einen sicheren Wert zu investieren. Außerdem ist sowohl im Var. Als auch im dep. AM zu bemerken, dass die Verkäufer ihre Kaufpreisforderungen heruntergeschraubt haben. So ist der Preis von Altbauhäusern in Vence zwischen dem 1.12.2009 und dem 30.11.2010 um 15,2% gefallen (Zahlen der Notarkammer). Dieser Preisverfall ist auch im dep. Var zu bemerken: -11,6% in Lorgues und -8,3% in Draguignan. So kostet ein 5-Zimmer-Altbauhaus im Sektor Grasse i.M. 600.800 € und im Sektor Draguignan 532.000 €.
Die Wohnungspreise sind im Altbaubereich allerdings im gleichen Zeitraum stark angestiegen: Mougins: +10,5%, Vence +2,7%, Isola +6,4%, Grasse +3,8%).
Im Bereich der Neubauwohnungen haben sich die Preise z.B. in Draguignan um 8,6% erhöht. Im Bereich AM gelten etwa die gleichen Verhältnisse. So liegt der Preis einer Neubauwohnung in Brignoles zwischen 3.820 und 3.990 €/m² und in Pégomas zwischen 4.170 und 4.370 €/m².

Es ist lange her, dass die kleinen Dörfer im Hinterland isoliert von der Welt waren. Seit den 60er Jahren ist eine signifikante Verbesserung des Straßennetzes in diesem Bereich zu vermelden, was dazu geführt hat, dass sich zahlreiche Familien diese Gegenden als Wohnstätte gewählt haben. So hat sich Grasse bevölkerungsmäßig seit 1954 ver-2,5-facht und Valbonne hat seine Bevölkerungszahl von 2.000 Ende der 60er Jahre auf heute 12.000 verändert! Das gleiche Phänomen ist im dep. Var zu bemerken. So ist der Canton Bresse von 2.805 Einwohnern in 1975 auf 14.543 Einwohner angewachsen.

Grundstücke allerdings sind rar. Viele Grundstücke sind nicht bebaubar aus Gründen des Schutzes vor Waldbränden oder anderen Gründen. Und da alles, was rar ist, auch teuer ist, sind die Grundstückspreise relativ hoch. Der mittlere Preis eines Grundstücks von 900 bis 1.500 m² im Sektor Brignoles beträgt 107.300 €. Für die gleiche Grundstücksgröße werden in Draguignan 199.800 € und in Grasse 228.800 € benötigt.“

Die Preisunterschiede werden in der neuesten Preisstatistik für die diversen Regionen der Departements Alpes Maritimes und Var sehr deutlich (Quelle: Notaires, zitiert in L'Express, No 3138, 24 au 30 août 2011; die Statistik bezieht sich auf den Zeitraum 1.April 2010 bia 31. März 2011):

Departement Alpes Maritimes:
Haut-Pays: appartements anciens 1.944 €/m²
Littoral-Est: appartements anciens: 5.345 €/m²
Moyens-Pays: appartements anciens: 3.133 €/m²
Secteur cannois: appartements anciens 4.713 €/m²
Secteur antibois: appartements anciens: 4.285 €/m²
secteur neige: appartements anciens: 3.044 €/m²

Departement Var:
Golf de Saint-Tropez: appartements anciens: 6.101 €/m²
Haut Var: appartements anciens: 1,812 €/m²
Littoral varois ouest: appartements anciens:3.984 €/m²
Pays de Fayance: appartements anciens: 2.676 €/m²
Secteur Draguignan-Lorgues: appartements anciens: 2.223 €/m²
Secteur Saint-Raphael-Fréjus: appartements anciens: 3.881 €/m²


PREISNIVEAU: MOUANS-SARTOUX

Hier die neueste Preisstatistik für Cagnes-sur-Mer (Quelle: Notaires, zitiert in L'Express, No 3138, 24 au 30 août 2011; die Statistik bezieht sich auf den Zeitraum 1.April 2010 bia 31. März 2011):
Wohnungen alt: 3.536 €/m²
Häuser / Altbauten: durchschnittlicher Verkaufspreis: 682.400 €, durchschnittlicher Preis pro Zimmer: 128.0347 €, durchschnittliche Grundstücksgröße: 1.801 m²

MOUANS SARTOUX