Grundsätzliches zu Beginn der Suche / Wo wollen Sie eine Immobilie kaufen?
Grundsätzliches zu Beginn der Suche / Haus oder Wohnung?
Neubau oder Altbau?
Wovon hängt der Preis der Immobilie ab?
Wer ist beim Kauf einer Immobilie Ihr Verhandlungspartner?
Die derzeitige Marktlage an der Côte d’Azur
Kauf eines Altbaus: Besichtigungen und Bewertungen
Kauf eines Altbaus: Vorvertrag ( „avant contrat“)
Kauf eines Altbaus: Rolle des Notars
Kauf eines Altbaus: Nebenkosten beim Kauf
Kauf eines Neubaus
Kauf eines Grundstücks
Finanzierung
Gründung einer S.C.I. („société civile immobilière“)
Kauf auf Rentenbasis („viager“) als Sonderform des Eigentumserwerbes an Immobilien
Besteuerung des Veräußerungsgewinnes
Erbrecht
Monaco
Verkauf einer Immobilie / Vorbereitung des Verkaufs
Verkauf einer Immobilie / Inanspruchnahme eines Maklers?
Verkauf einer Immobilie / Vorbereitung der Immobilie für den Verkauf
Boots-Anlegeplatz: Kaufen oder mieten?
Tourismus in der Region Riviera Côte dAzur / Kennzahlen
Neubau oder Altbau?

A priori sollte ein Neubau teurer sein als ein Altbau in GLEICHER GRÖSSE UND GLEICHER LAGE (besserer Schallschutz, besserer Wärmeschutz, 10jährige Gewährleistung, neue Technik usw.). Dies leuchtet unmittelbar ein. Dass die Preise z. B. einer 3-Zimmer- Altbauwohnung trotzdem gelegentlich höher ist, als einer 3-Zimmer- Neubauwohnung hat mit den beiden oben hervorgehobenen Prämissen zu tun: Eine Altbauwohnung ist halt häufig größer, als eine Neubauwohnung mit gleicher Zimmerzahl und außerdem befindet sie sich häufig in teureren, weil nachgefragteren Lagen, als die Neubauwohnung (die wunderschönen und prestigeträchtigen Lagen sind meist bereits seit längerem – mit „Altbauten“ - bebaut...).



Als Beispiel für die Preisunterschiede bei Neu- und Altbauten seien hier die Vergleichszahlen von Neubau- und Altbauwohnungen für den Zeitraum von 1.4.06 bis 31.3.07 für Cannes genannt:



- Neubauten: 5.813 € / m²

- Altbauten: 5.078 € / m²



Die oben genannten Vorteile bei einem Neubau sollten aber unbedingt bei einer Entscheidung für neu oder alt gesehen und gewürdigt werden, genauso, wie möglicherweise bei Altbauten notwendige Reparaturen / Reparaturstau in Altbauresidenzen...

Sich hier im Vorfeld ein genaues Bild zu machen, ist geboten. Gegebenenfalls sollten Fachleute hinzu gezogen werden.

Der Erwerb einer neuen Immobilie wird insoweit vom Staat gefördert (und hat also insoweit gegenüber einem Altbau einen Kostenvorteil), als die Erwerbsnebenkostenkosten (allgemein „frais de notaire“ genannt), bei Neubauten (das sind für den Fiskus alle Baulichkeiten mit einem Alter unter 5 Jahren) nennenswert geringer sind, als bei Altbauten.

Beim Erwerb von Neubauten ist im übrigen zu bedenken, dass, zumindest in den vergangenen Jahren, an der Côte d’Azur die Nachfrage danach derart groß war, dass die Programme regelmäßig vor der Fertigstellung, teilweise vor Baubeginn, verkauft waren. Wer also z.B. eine Neubauwohnung kaufen möchte, wird im Regelfall etwas Geduld mitbringen müssen, bis er seine Erwerbung beziehen kann.